Aus- und Weiterbildungsinhalte


Grundmodul

Einführungsseminar in die Aufstellungsarbeit
Als ersten Baustein starten wir mit dem Einführungsseminar in die Aufstellungsarbeit. Dieses Seminar dient zur besseren Kenntnis der vielfältigen Wirkungsweise von Systemaufstellungen und trägt zum tieferen Verständnis eigener Aufstellungserfahrungen bei. Darüber hinaus verbindet das Einführungsseminar fokussierte Einblicke in die theoretischen Grundlagen der Aufstellungsarbeit mit praktischen Übungen. Mit dem im Seminar vermittelten gemeinsamen Wissen lassen sich die Ergebnisse der Aufstellungsarbeit im Einzelsetting effektiver umsetzen und kommen schneller in die Tiefe und zu Lösungen.
An wen richtet sich dieses Angebot?
Die Teilnahme am Einführungsseminar bietet sich für alle an,

  • die die Aufstellungsarbeit und ihre Wirkung erstmals kennen lernen möchten
  • die die Aufstellungsarbeit für sich selbst nutzen wollen, indem sie Strukturen und Gesetzmäßigkeiten erkennen
  • die eine tiefere Wirkung der Aufstellungsarbeit für ihre persönlichen Therapieprozesse erzielen wollen
  • die sich persönlich und für ihre berufliche Tätigkeit qualifizieren wollen, hier ist das Einführungsseminar gleichzeitig das Grundmodul für die Aus- und Weiterbildung zum Systemaufsteller/in (Octogon – IsFW / DGfS)

Weitere Informationen:
hier klicken

Basic Modul 1 und 2

Das Seminar Basic 1 und 2 dient in Verbindung mit dem absolvierten Einführungsseminar dazu, eine in sich abgeschlossene Grundkompetenz für die Aufstellungsarbeit zu erwerben. Diese ermöglicht den Teilnehmenden, Aufstellungen für sich selber zur Klärung persönlicher Themen im Alltag zu nutzen.

An wen richtet sich dieses Angebot?

Die Teilnahme am Seminar Basic eignet sich für alle,

  • die das Einführungsseminar bereits absolviert haben und darüber hinaus für sich selbst ihre Aufstellungskompetenzen erweitern wollen
  • die mehr Einblick in die der systemischen Arbeit zugrundeliegenden tiefen Strukturen gewinnen wollen die lernen wollen, mit einfachen Aufstellungs-Formaten im Alltag ihre eigenen Themen fokussiert
  • die in einem fortlaufenden Gruppenprozess die Aufarbeitung der eigenen Themen in Verbindung mit den theoretischen Hintergründen wünschen
  • die eine Methode lernen wollen, um mit sich und ihrer Umwelt in einen guten Einklang zu kommen
  • die sich persönlich für ihre berufliche Tätig keit weiter qualifizieren wollen und eine Zertifizierung / Anerkennung als Systemaufsteller / Systemaufstellerin anstreben

Weitere Informationen:
Basic 1 hier klicken
Basic 2 hier klicken

Advanced Modul 1 und 2

Das Seminarmodul Advanced beinhaltet Themen der Organisationsaufstellung mit unterschiedlichen Strukturformaten. Die Teilnehmenden werden so vertraut gemacht mit den unterschiedlichen Vorgehensweisen von Aufstellungen in Unternehmen oder Organisationen  gegenüber Aufstellungen im privaten Kontext. Ein weiterer Schwerpunkt des Advanced-Moduls besteht darin, dass die Teilnehmenden sich intensiv in einer verantwortlichen Rolle der Aufstellung üben und dabei lernen, auch in anspruchsvolleren Situationen mit Bedacht und professionell zu agieren.  Das Seminarmodul Advanced dient in Verbindung mit dem absolvierten Einführungsseminar  und dem Seminarmodul Basic dazu, eine fortgeschrittene Lösungs-Kompetenz für die Aufstellungsarbeit in der Gruppe sowie zur Klärung  persönlicher Anliegen zu erwerben. Trainiert wird dabei die Fähigkeit, eigene Grenzen zu sichern und Autonomiebewegungen zu entwickeln.

An wen richtet sich dieses Angebot

Die Teilnahme am Seminar Advanced eignet sich für alle,

  • die das Einführungsseminar und das Seminarmodul Basic bereits absolviert haben und darüber hinaus ihre Aufstellungskompetenzen für sich selbst und Gruppen erweitern wollen
  • die ihre eigenen Themen in engem Kontext mit den theoretischen Grundlagen der systemischen Arbeit bearbeiten wollen
  • die gezielt durch Autonomieprozesse ihren eigenen Stand in der Welt festigen wollen
  • die tiefer in die Aufstellungsarbeit einsteigen wollen, um ihr Wissen in der Arbeit mit Organisationen oder Einzelpersonen im psychosozialen Kontext anzuwenden
  • die sich persönlich für ihre berufliche Tätigkeit weiter qualifizieren wollen und eine Zertifizierung / Anerkennung als Systemaufsteller / Systemaufstellerin anstreben

Weitere Informationen:
Advanced 1 hier klicken
Advanced 2 hier klicken

Premium Modul 1 und 2

Das Modulpaket Premium 1 und 2 ist die hochwertigste Ausbildungsstufe am Octogon-Institut  und stellt für alle, die bereits an den Seminarmodulen Einführungskurs, Basic und Advanced erfolgreich teilgenommen haben, einen wichtigen Schritt zur Zertifizierung / Anerkennung als Systemaufsteller / Systemaufstellerin dar.

Das Ausbildungsmodul Premium bietet den Teilnehmenden einen  vertieften Einblick in das Feld der wissenschaftlichen Struktur und Nomenklatur der systemischen Aufstellungsarbeit. Dabei lernen sie die breiten Möglichkeiten von Symptomaufstellungen sowie lösungsfokussierte Tools auf dem Gebiet der Traumaarbeit kennen.

An wen richtet sich dieses Angebot

Die Teilnahme am Seminar Premium eignet sich für alle,

  • die die Voraussetzungen für eine Zertifizierung / Anerkennung als Systemaufsteller / Systemaufstellerin erfüllen wollen und dafür die Aus- und Weiterbildungsmodule  Einführung, Basic und Advanced absolviert haben
  • die durch intensives Training von Aufstellungen Sicherheit in ihrer systemischen Arbeit gewinnen wollen
  • die für sich selbst und ihre Arbeit als Coach oder Therapeut ihre Aufstellungskompetenzen noch weiter professionalisieren wollen
  • die in ihrer Arbeit auf sozial-medizinischem und therapeutischem Bereich mit komplexen Fragestellungen konfrontiert werden, für deren Bewältigung systemische Kompetenz hilfreich ist
  • die an den Erkenntnissen der Traumaforschung und systemischen Traumatherapie vertieft interessiert sind

Weitere Informationen:
Premium 1 hier klicken
Premium 2 hier klicken

Für Anfragen benutzen Sie bitte unsere
Kontaktseite

Oder direkt anrufen unter:
05103 9271999
(telefonisch erreichbar:
Mi. + Fr. 11.00 - 11.30 Uhr
Di. + Do. 17.00 - 17.30 Uhr)