Des Lebens ganze Fülle

Was fällt mir zur Fülle ein, und was zur Fülle des Lebens. Ja, da gibt's die Nahrung, das Geld die Kleidung-kurz, die materielle Fülle und dann ist da die geistige Fülle, sie beinhaltet meine Gedanken und Bilder - aber ohne Liebe, Trauer, Wut, all meine Emotionen- wie fad!  Könnte ich ohne meine Emotionen, meinen größten Motor, die Lust am Leben, aus der Reserve locken? Nein, dabei- die Fülle ist nicht immer nur schön. Und nicht jede Fülle macht satt. Aber die Fülle des Lebens- Sie ist das Zeichen für lebendig gelebtes Leben. Sie zeigt, dass ich mich stelle, diene, im Leben erlebe, fühle, leide und liebe. Die Fülle ist das einzige, was mein Leben mir zu bieten hat. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. In aller Tiefe Tragik erleben zu können und in höchste Höhe die liebestollste Freude zu empfinden, das gehört zur Fülle dazu. Das Leben bietet genug Anlass für alle Facetten. Nicht mehr eintauchen zu wollen oder zu können, heißt für mich, das Geschenk des Lebens nicht ganz zu  nehmen und zu leben. Dieses Seminar dient der Fülle, -und den Aufstellungen- um Wege zu finden, lebendige Fülle wieder Teil meines Lebens werden zu lassen, Hindernisse für die Fülle in meinem Leben aufzuspüren und aufzulösen. Wir üben es, die Fülle für den Moment zu leben, sie im Augenblick zu entdecken,  sie als das zu erkennen, was das Leben wieder bunt, vielfältig und reich werden lässt. Auf alle von Euch, die sich mit mir auf diesen lebens-vollen Weg begeben wollen, freue ich mich.

- Ulrike von Bergmann-Korn

Für Anfragen benutzen Sie bitte unsere
Kontaktseite

Oder direkt anrufen unter:
05103 9271999
(telefonisch erreichbar:
Mo., Mi., Fr. 9.00 - 12.00
Di. + Do. 15.00 - 18.00 Uhr)